Produktinformationen

Kaminx K-120C Petroleumofen
(0 Bewertungen)
Derzeit nicht verfügbar
  • Für bis zu 16m³, mit CO²-Sicherheitssensor
  • Wärmeleistung: 2,7KW
  • Geeigneht als Notofen, Camping, kleine Räume
  • Füllmenge: 3,8 Liter
  • Benötigt zusätzlich Batterien(nicht im Lieferumfang)

Dieser Petrolofen stammt von einem ausländischen Hersteller, der ausdrücklich auf die Sicherheitsausstattung mit einem CO2-Luftsensor verweist. Das Gerät unterscheidet sich von Vergleichsmodellen besonders durch sein silberfarbiges Gehäuse. Die anthrazit beziehungsweise schwarz eingefärbten Petroleumöfen anderer Hersteller wirken in Wohnräumen wesentlich präsenter – der Kaminx K-120C fügt sich unauffällig in jedes Raumambiente ein. Seine Bauweise mit viereckiger Form und einer großzügig bemessenen Aufstellfläche indessen vertritt das bewährte Prinzip dieser zusätzlichen oder alternativen Heizquellen.

Technische Details

Kaminx k 120c - PetroleumofenDie Wärmeleistung des Kaminx K 120C beträgt 2,7 kW. Er gehört dementsprechend zu den etwas leistungsstärkeren Modellen. Das Heizvolumen gibt der Hersteller fälschlicherweise mit der Fläche 16 qm an, woraus sich kein eigentliches Heizvermögen errechnen lässt. Bei einer üblichen Raumhöhe von 2,50 m ist dieser Petroleumofen also in der Lage, 40 cbm Rauminhalt zu beheizen. Dies stellt im Vergleich mit anderen Modellen eine etwas eingeschränkte Effizienz dar. Bewertungen bisheriger Anwender (siehe Amazon Rezensionen) gehen diesbezüglich weit auseinander. Mit seinen Abmessungen von 450 x 495 x 300 mm und 10 kg Gewicht gehört der Kaminx K 120C zu den etwas größeren Geräten. Sein Tank fasst 3,8 Liter reines Petroleum und der Verbrauch beträgt 0,29 Liter pro Stunde.

Anwendungsgebiete

Der Petroleumofen Kaminx K 120C wird von seinem Produzenten für Camping und als Notofen beschrieben. Hinsichtlich der Verwendung im Außenbereich erscheint er im Testvergleich als zu groß. Als Notofen bei Stromausfall oder zur Beheizung von Gartenhäusern, Bastelwerkstätten oder bei Stromausfall jedoch ist er ein ansehnliches Modell.

Was gefällt?

Zunächst ist es die Idee des Herstellers, seinem Petroleumofen ein farblich anderes Design zu geben. Praktikabel ist seine wenn auch eingeschränkte Regelbarkeit. Der Kaminx K-120C ist mit einem Not-Aus-System ausgestattet und kann an seinen Transportbügeln sehr handlich getragen werden.

Was gefällt weniger?

Es ist schade, dass der Hersteller für seine deutsche Kundschaft keine Geräte mit deutschsprachiger Beschriftung der Funktionen anbietet. Besonders hinsichtlich der Sicherheitsfunktionen ist dies eine wesentliche Einschränkung.

Fazit

Der Petroleumofen Kaminx K-120C besticht durch seine ausgereifte Form, ist jedoch etwas weniger effizient als andere Modelle. Sicherheitseinrichtungen sind vorhanden – eine praktikable Lösung.

Kontaktieren Sie uns

Not readable? Change text. captcha txt

Start typing and press Enter to search