Anleitung: Wie man den Docht wechselt

 In Ratgeber

Die gewöhnliche Petroleumheizung ist in ihrer Bauweise relativ simpel, den Docht zu wechseln ist also nicht weiter schwer.

Docht freilegen

UDocht wechseln Anleitungm an den Docht heranzukommen ist zuallererst das Sicherheitsgitter zu entfernen, das den Brenner umhüllt. Dazu müssen gewöhnlich die am Rand befindlichen Hutmuttern (Alternativ können sich hier auch Schrauben befinden) entfernt und das Sicherheitsgitter heruntergehoben werden. Danach müssen die Bauteile entfernt werden, die sich direkt über dem Docht befinden. Meist sind das zuerst der Schornstein, der einfach abgehoben werden muss, und die Brennerabdeckung. Auch sie ist gewöhnlich mit einigen Muttern befestigt, die aber leicht aufzudrehen sein dürften.

Docht lösen


Nun liegt der Docht frei und kann ganz leicht an einem Rädchen manuell nach oben gedreht werden. Wenn er ganz oben angekommen ist, ist die Mutter hinter dem Rädchen zu lösen und Rad mitsamt Gestänge aus dem Brenner herauszuziehen. Nun können Dochthalter und Docht ganz einfach herausgenommen werden.

Docht wechselnAnschließend sind alle Bestandteile des Brenners zu reinigen und der neue Docht im Dochthalter anzubringen. Dabei sollte darauf geachtet werden, dass der Docht etwa 52 Millimeter aus dem Halter herausragen sollte.

Stück für Stück werden nun die einzelnen Bestandteile, angefangen bei Docht und Halter, wieder eingesetzt. Nach dem Einsetzen des Dochthalters ist darauf zu achten, dass das Rädchen am Dochthalter wieder einrastet und der Dochthalter so befestigt steht. Darauf folgend wird das Rädchen wieder zurückgedreht, bis der Docht wieder nur um einige Millimeter aus dem Brenner herausragt. Auch alle anderen Bestandteile werden nun wieder in ihre vorherige Position zurückgebracht und mit den Muttern befestigt.

Recent Posts
Kontaktieren Sie uns

Not readable? Change text. captcha txt

Start typing and press Enter to search